Redis

Remote Dictionary Server

Redis – Was ist das?

Der Name ist die Kurzform für „Remote Dictionary Server“. Dabei handelt es sich um eine Datenbank für Key-Value-Paare. Alle Daten werden im Arbeits­speicher des Servers und nicht auf dessen Festplatte abgelegt. Der große Vorteil dabei ist, dass die Daten sehr schnell geschrieben und gelesen werden können.

Dabei ist zu beachten, dass nach einem Neustart des Servers alle Daten verloren gehen. Somit eignet sich das System nicht als herkömm­liche Datenbank. Redis wird daher vorrangig für das Speichern von flüch­tigen Daten verwendet. Das können beispiels­weise Cache-Daten oder Session-Daten sein.

Ein weiterer Anwen­dungsfall sind Warte­schlangen, sogenannte Message Queues. Hierbei werden bestimmte Aufgaben im Redis abgelegt und von Worker Prozessen nach und nach abgear­beitet.

Aufgrund seiner sehr hohen Perfor­mance und einfachen Integration in Enter­prise Plattform Anwen­dungen ist Redis zu einem festen Bestandteil des WTL Techno­logie Stacks geworden. 

In Standard Funkti­ons­umfang vieler populärer PHP Frame­works, wie zum Beispiel Laravel oder Symfony existieren bereits Adapter zur einfachen Nutzung des Redis-Servers. Die Integration in eigene modernen PHP Web Appli­ka­tionen ist somit einfach und solide reali­sierbar.

Starten Sie ihr Projekt mit WTL.

Mit fundiertem Know-how und einer Extra­portion techno­lo­gi­scher Neugier machen wir uns für unsere Kunden auf den Weg. Wir freuen uns, Sie kennen­zu­lernen.

 

WTL Softwareentwicklung Ansprechpartner Jan Bager

Ihr Ansprech­partner

Jan Bager
+49 341 393 781 30
hallo@wtl.de

Wir Unter­stützen SIe seht gern!