Case StudY

Guest Experience Plattform
»Das Lebendige Haus«

DER KUNDE

Die denkmalneu-Gruppe aus Bad Heilbrunn hat sich seit über zehn Jahren auf die Umnutzung bestehender Immobilien spezia­li­siert. Diese werden so entwi­ckelt und saniert, dass sie eine langfristige Wertstei­gerung garan­tieren.
Das Besondere des Dresdner Immobi­li­en­pro­jekts »Das Lebendige Haus« ist das innovative Misch­nut­zungs­konzept. Mitte 2016 im Herzen der Altstadt eröffnet, umfasst die Immobilie einen leben­digen Mix aus Hotel, Serviced Apart­ments, vielfäl­tiger Gastro­nomie, Gewerbe- und Büroflächen sowie Tagungs­zentrum. Das Leipziger Schwes­ter­projekt »The Post« wird seit April 2018 schritt­weise eröffnet; weitere Objekte sind in Planung.

Das Projekt

WTL - Referenz - FELIX App und Plattform
transparent

Unser Kunde, die denkmalneu-Gruppe, trat im Spätsommer 2016 an uns heran. Für das innovative Dresdner Immobi­li­en­objekt »Das Lebendige Haus« sollte eine Hotel-App konzi­piert und entwi­ckelt werden, die Infor­ma­tionen zum Hotel bereit­stellt und die Zimmer­bu­chung ermög­licht. Im Verlauf des Briefings haben wir wesent­liche Impulse beigesteuert, die zu weiteren Funktio­na­li­täten der App ausgebaut wurden.

Die Entwicklung

In inten­siven Workshops haben wir gemeinsam mit unserem Kunden die anfäng­liche Idee einer reinen Image-App grund­legend weiter­ent­wi­ckelt und eine attraktive Guest Experience Plattform konzi­piert.

Die Machbarkeit des Gesamt­kon­zepts haben wir in der darauf­fol­genden Research & Development Phase geprüft. Dabei wurden alle internen und externen Projekt­be­tei­ligten identi­fi­ziert sowie ihre Rollen, Verant­wort­lich­keiten und Zeitschienen geklärt. In der Entwick­lungs­phase haben wir täglich, wöchentlich und nach Bedarf Abstim­mungen per Video­kon­ferenz und in persön­lichen Gesprächen durch­ge­führt. 

Unser Team – Entwickler aller benötigter Diszi­plinen sowie
Fachper­sonal aus Quali­täts­si­cherung und 

Projekt­ma­nagement konnte die erste funkti­ons­fähige Version der App (Minimum Viable Product) in sechs Monaten entwi­ckeln und in den App Stores für iOS und Android bereit­stellen.

In Zusam­men­arbeit mit einer befreun­deten externen Marketing-Agentur entstand die Benut­zer­ober­fläche.

Die Plattform ist an alle gastre­le­vanten Systeme angeschlossen und integriert auch die Systeme, die von Haus aus keine Schnitt­stellen zur Zusam­men­arbeit mitbringen.

Der modulare Aufbau ermög­licht den Betrieb verschie­dener Fachan­wen­dungen innerhalb einer Marke bei gleicher Integra­ti­ons­tiefe und mit dem gleichen Benut­zer­erlebnis.

Die Lösung

Unser Team hat innerhalb kurzer Zeit eine optimale Plattform zur Guest Experience entwi­ckelt. Mit der App kann unser Kunde seinen Gästen einen modernen und komfor­tablen Zugang zu allen angebo­tenen Diensten des Hotels anbieten: Besucher können sich über das Haus infor­mieren, digital ein- und auschecken, das Zimmer öffnen und per Kredit­karte bezahlen. Inter­es­senten haben außerdem die Möglichkeit, Zimmer oder Tagungs­räume in wenigen Schritten zu buchen und direkt über die Plattform mit der Rezeption in Kontakt zu treten.

Der Nutzen

Von der Anwendung profi­tieren sowohl Gäste als auch das Personal des Hotels. Da die Gäste mithilfe der Anwendung buchen sowie ein- und auschecken können, wird dem Personal Arbeit erspart. So bleibt mehr Zeit, sich voll auf den laufenden Hotel­be­trieb zu konzen­trieren.

Die tägliche Anwendung der App durch die Gäste ist für das Hotel­per­sonal weitest­gehend trans­parent und erfordert weder einen Mehraufwand noch techni­sches Know-how.

HALLO, WIR SIND WTL.

Mit fundiertem Know-how und einer Extra­portion techno­lo­gi­scher Neugier machen wir uns für unsere Kunden auf den Weg. Wir freuen uns, Sie kennen­zu­lernen.

Sichern Sie sich mit uns einen Spitzen­platz in der digitalen Zukunft.