Case Study

Entspannt buchen mit
»Ferienhaus.net«

DER KUNDE

Die Inter­ho­liday AG ist ein Fullservice-Dienst­leister für Vermieter von Ferien­häusern. Sie vermittelt  die Ferien­ob­jekte über das eigene Portal und alle namhaften Online-Reise­büros (OTA)  an inter­es­sierte Kunden. Zusätzlich übernimmt sie das Gast-Management bis hin zum Inkasso. Mit über 20.000 Objekten und Nieder­las­sungen in den großen Ferien­re­gionen zählt Inter­ho­liday zu den etablierten Anbietern in Europa.

Das Projekt

Für ihre neue Ferienhaus-Buchungs­plattform suchte die Inter­ho­liday AG einen kompe­tenten Projekt­partner. In Frühjahr 2019 soll die neue Website in Betrieb genommen werden. 

Die Haupt­an­for­de­rungen fokus­sierten Robustheit, Perfor­mance und die termin­treue Fertig­stellung.

Während des Projekts haben wir neben der Umsetzung auch die Steuerung aller Projekt­partner verant­wortet.

Die Entwicklung

Zum Auftakt der Zusam­men­arbeit haben wir einen Workshop mit allen bei Inter­ho­liday und WTL betei­ligten Mitar­beitern durch­ge­führt. Ziel war es, gemeinsam ein klares Zukunftsbild des Gesamt­pro­jekts zu entwi­ckeln und die Kommu­ni­ka­ti­ons­richt­linien aufzu­setzen. Mit dem aus dem Workshop gewon­nenen Wissen konnten wir anschließend das Feinkonzept für die erste Projekt­phase erarbeiten.

Wir haben das Gesamt­projekt auf Basis der kalen­da­ri­schen Fixpunkte von Inter­ho­liday in mehrere Meilen­steine unter­teilt. Um die Termin­treue zu gewähr­leisten und den Puffer für Nachar­beiten gering halten zu können, wurden die Gesamt­qua­li­täts­si­cherung und die Abnahmen durch den Kunden jeweils zu den Sprint-Reviews durch­ge­führt. Die Abstimmung der techni­schen Schnitt­stellen erfolgte konti­nu­ierlich und direkt zwischen den Program­mierern der betei­ligten Projekt­partner.

Die Plattform unter­stützt neben dem normalen B2C-Vertriebs­modus einen spezi­ellen B2B-Modus. In diesem können Vermieter ihre Objekte im Inter­ho­liday-Stamm­da­ten­ma­nagement konfi­gu­rieren und den Entwurf in Echtzeit als Endkun­den­an­sicht prüfen. Durch dieses am Markt einzig­artige „Live“-Erlebnis wird Trans­parenz gelebt und die Bindung des Vermieters an die Marke gestärkt.

Anspruchsvoll war die Kombi­nation der Anfor­de­rungen an die Suchma­schi­nen­taug­lichkeit, die Unter­stützung älterer Endgeräte und eine moderne, wettbe­werbs­fähige Benut­zer­ober­fläche. Wir haben dafür die JavaScript Techno­logien React und jQuery verknüpft. Auf ein server­sei­tiges Rendering der JavaScript Anwendung wurde verzichtet, um die Last auf dem Cluster so gering wie möglich zu halten.

Die Lösung

Inter­ho­liday konnte seinen Vermietern zum Start der Buchungs­saison 2019 die erste neue Version seiner Plattform zur Verfügung stellen. Pünktlich zur Inter­na­tio­nalen Tourismus-Börse (ITB) Berlin 2019 können die neuen Module – Suche und Ergeb­nis­dar­stellung – präsen­tiert und genutzt werden.

Die agile Entwicklung hat es Inter­ho­liday ermög­licht, die neue Plattform schon früh am Markt zu präsen­tieren und zu validieren. Das gewonnene Nutzer­feedback fließt direkt und konti­nu­ierlich in die Entwicklung des jewei­ligen Meilen­steins ein.

Besonders gut gefallen hat mir die struk­tu­rierte Arbeits­weise, die Verläss­lichkeit und die proaktive, zielge­richtete Kommu­ni­kation.

Alexander Claashen

Inter­ho­liday AG

Starten Sie ihr Projekt mit WTL.

Mit fundiertem Know-how und einer Extra­portion techno­lo­gi­scher Neugier machen wir uns für unsere Kunden auf den Weg. Wir freuen uns, Sie kennen­zu­lernen.

 

WTL Softwareentwicklung Ansprechpartner Jan Bager

Ihr Ansprech­partner

Jan Bager
+49 341 393 781 30
hallo@wtl.de

Wir Unter­stützen SIe seht gern!